Fallen-TÜV im SSZ Kasseedorf

von Paulsen

Um eine tierschutzkonforme und waidgerechte Fangjagd zu gewährleisten, ist der Fallensteller verpflichtet, jede Falle vor Inbetriebnahme einer Bauart- u. Funktionsüberprüfung zu unterziehen. Nur der Einsatz entsprechend überprüfter Fallen wird den gesetzlichen Vorgaben gerecht. Dieser sog. Fallen-TÜV wird von den Jäger/innen der Kreisjägerschaft Oldenburg sehr rege in Anspruch genommen!
Nach der aktuellen Fangjagdverordnung vom 23. November 2018 ist alle vier Jahre eine Wiederholungsprüfung durchzuführen. Während im Revier stationär eingebaute Lebendfangfallen (z.B. Betonrohrfallen, Kofferfallen und große Kastenfallen) hiervon ausgenommen sind, ist die Wiederholungsprüfung für alle im Jagdbetrieb eingesetzten Fangeisen verbindlich vorgeschrieben und eigenverantwortlich vom Fallensteller zu veranlassen.
Am Dienstag, den 21. September 2021 zwischen 16.00 – 17.00 Uhr
wird im SSZ Kasseedorf die Möglichkeit bestehen, insbesondere Fangeisen bei der Prüfstelle vorzuführen. Für Fallen, die bei diesem Termin vorgestellt werden, erfolgt die Abnahme kostenfrei. Bei terminlichen Engpässen können nach vorheriger telefonischer Absprache (0172 449 2747) mit Namensschild und Adresse versehene Fallen vorab bei mir abgegeben werden.
Dirk Bacher (Obm. für Jagdschutz)

Zurück