Mitteilungen der KJS

von Paulsen

Die Kreisjägerschaft Oldenburg hat orangene Wildunfall-Signalstreifen entwickelt und 10.000 Stück für die kostenlose Verteilung an Autofahrer produzieren lassen. Zielsetzung ist, daß Autofahrer nach einem Wildunfall die Stelle markieren indem sie den Streifen um einen Leitpfosten wickeln und dem Jagdausübungsberechtigten so einen Ansatzpunkt für die Wildversorgung oder eine Nachsuche mit Hund sichern.

von Paulsen

Am 9. August 2019 war es soweit. Insgesamt 15 angemeldete Kinder der dritten und vierten Klasse der Grundschule in Göhl kamen mit ihren Eltern nach Gut Görtz zum Startpunkt des Abendansitzes. Rasch waren die Formalitäten geklärt, eine Notwendigkeit, die in der heutigen Zeit dazu gehört.

von Paulsen

Am 02.08.2019 fand zum ersten Mal in unserem Hegering VII ein Abendansitz mit Kindern und Jugendlichen statt. Dazu eingeladen und organsiert hatten der Hegeringleiter Klaus-Dieter Paulsen und seine Frau Annette. Schon bei der Hegeringversammlung im Frühjahr war die Idee auf positive Resonanz bei den Revierinhabern gestoßen.

von Paulsen

Die Kreisjägerschaft Oldenburg hatte Schüler aus dem Nordkreis Ostholstein zu einigen Jugendansitzen eingeladen. Zum abendlichen Ansitz im Hegering Wangels waren über 30 Kinder und Jugendliche der Einladung der Jägerschaft gefolgt und hatten sich am Sportplatz in Grammdorf eingefunden.

von Paulsen

Der diesjährige Jagdscheinlehrgang wird am Dienstag, den 8. Oktober 2019 beginnen. Zu Lehrgangsbeginn starten wir um 19.00Uhr mit einem unverbindlichen und allgemeinen Informations- und Vorstellungsabend. Der Info-Abend sowie der Lehrgang finden Dienstags und Donnerstags von 19.00 bis 21.00 Uhr, in der Landwirtschaftsschule in Lensahn, Dr.- Julius-Stinde-Strasse 4 (Parkplatz hinter dem Waldschwimmbad) statt. Interessenten können sich mit Ewald Kruska ( 04361/7855) in Verbindung setzen, der auch gern alle weiteren Informationen erteilt.