Mitteilungen der KJS

von Paulsen

Kreisjägerschaft Oldenburg Bericht der Jahreshauptversammlung – Schützenhof Oldenburg Am 22. März 2016 fand die Jahreshauptversammlung der KJS Oldenburg statt. Nach dem Signal Begrüßung eröffnete der Vorsitzende Thies Rickert die Versammlung. Stellvertretend für alle verstorbenen Mitglieder der KJS wurde Herr Hans Serck, Hegeringleiter Fehmarn, geehrt. Es erklang das Signal „Jagd vorbei - Halali“

von Paulsen

KIEL. Anlässlich des Nachweises von Staupeinfektionen bei mehreren Füchsen in Schleswig-Holstein rät das Landwirtschaftsministerium Hundebesitzern, auf einen ausreichenden Impfschutz bei ihren Tieren zu achten. Der lückenlose Schutz wird gewährleistet, wenn Welpen und Jungtiere im impffähigen Alter eine Grundimmunisierung erhalten und regelmäßig nachgeimpft werden. Dies teilte das Ministerium heute (11. Januar 2016) mit. Für Menschen ist das Virus ungefährlich.

von Paulsen

Minister stellt Rebhuhnschutz durch Vertragsnaturschutzmuster Ackerlebensräume in Aussicht. Ein erster Erfolg für einen großräumigen Rebhuhnschutz ist – durch Ihre Mitarbeit ermöglicht - durch das neue Vertragsnaturschutzmusters „Ackerlebensräume“ absehbar geworden:

von Paulsen

Notfallhotline für die Meldung von Wolfshinweisen und Schadensfällen: 0174-6330335 Hotline Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) Tel. : 04347-704325