Grundschule Grube mit den Jägern im Kellenhusener Forst

von Paulsen

Die 3. Klassen der Grundschule Grube erlebten einen interessanten und lehrreichen Tag im Wald in Kellenhusen.  Der Hegering Kellenhusen der Kreisjägerschaft Oldenburg hatte ein spannendes Programm vorbereitet. Die Schüler erfuhren einiges über das Schwarzwild, dass zum Bespiel die Frischlinge der Wildschweine nach etwa 12 Wochen ihre Streifen verlieren. Die Wildschweine durften auch (sogar im Gehege!) gefüttert werden. 

Außerdem  waren sechs Jagdhunde dabei, die im Auslauf von den Kindern geführt werden konnten und bewiesen, dass Hunde viel schneller eine Beute im Gebüsch finden können als Menschen. Im Infomobil, das im Wald aufgestellt war, gab es zudem  noch viele andere, zum Teil präparierte Wildtiere, die die Kinder kennenlernten. Verschiedene Fellarten konnten sie erfühlen. Zum Abschluss gab es noch ein Mittagessen und eine „Schatzsuche“. Die Gruber Schule bedankt sich noch einmal ganz herzlich und hofft auf  eine Fortführung der Zusammenarbeit im nächsten Jahr.

Zurück