Erste große Veranstaltung des Jägerinnen-Forums am 22.02.2018

von Paulsen

 

Die Auftaktveranstaltung des Jägerinnen-Forums ist gelungen und fand große Anerkennung. Das Zusammentreffen mit über 50 Teilnehmern begann mit der Einführung der Initiatorin Yvonne Scharl-Blöcker. Sie erklärte, dass „wir Jägerinnen durchaus in der Lage sind, die Situation als Jägerinnen,  als Anwälte der Natur und als staatlich geprüfte Vertreterinnen aller Tiere und Pflanzen in Schleswig-Holstein, zu repräsentieren“. 

Nach dem Großwort des Präsidenten Wolfgang Heins, hielt der bekannte Jagdbuchautor Gerd G. von Harling einen großartigen Vortrag zu dem Thema“Die Jagd wird weiblicher“. In seinem witzigen und lehrreichen Vortrag mahnte er jedoch, dass die Damen im Gefolge Dianas sich zur Jagd bekennen müssen, sonst bleiben sie unglaubwürdig. Er äußerte in seiner Rede drei Wünsche. Die Jagd soll nicht zum neuen Trendsport werden. „Jagd war nie Mode und darf nie Mode werden“. Ein Pirschpfad sollte auch nicht zum Catwalk werden und die gute alte Jägersprache soll so bleiben, wie sie ist. Die Zustimmung aus dem begeisterten Publikum war ihm gewiss. 

Als zweiter Referent informierte Herr Frederik Daniels von der Fellwechsel GmbH über die Abläufe zur Nutzung natürlicher Ressourcen aus nachhaltiger Jagd. Jäger können die erlegten Tiere im Kern an Sammelstellen anliefern, die Abholung erfolgt durch die Fellwechsel GmbH. Mehr Informationen findet man unter: www.fellwechsel.org 

Das Schlusswort sprach Elena Kruse und informierte über das erste Treffen des Jägerinnen-Forums des Deutschen Jagdverbandes in Dortmund und über die Ziele und Vorhaben des Forums. Als nächstes ist die Teilnahme an der Outdoor-Messe geplant. Dabei wurde zur aktiven Mithilfe sowohl auf dem Info-Stand des Jägerinnen-Forums, als auch bei der Aktion für eingeladene Schulklassen am Messefreitag aufgerufen. Der LJV hat sich bereit erklärt, mit Hilfe des Jägerinnen-Forums das Programm am 27.04. zu gestalten und den beteiligten Schülern die verschiedenen Facetten von Natur und Naturerlebnissen aufzuzeigen.  Sie erinnerte auch an die Jubiläumsfeier des Jagd-Gebrauchshundvereins am 19.08.18, die das Jägerinnen-Forum mitgestalten und unterstützen wird. Geplant ist eine Führung zur Hirschbrunft im Wildtierpark Eekholt mit anschließendem gemeinsamen Grillen. 

Ein rundherum gelungener Abend mit anschließender Diskussion und einem beschlossenen notwendigen Dialog zwischen den einzelnen Arbeitskreisen. 

Die weitere Leitung des Jägerinnen-Forums im LJV SH wird Frau Elena Kruse übernehmen. Sie würde sich über aktive Mithilfe bei der Organisation und Betreuung des Info-Standes auf der Outdoor-Messe in Neumünster freuen. Weitere Infos gibt es zunächst auf Facebook: Jägerinnen-Forum des Landesjagdverbandes SH http://bit.ly/2Ft8PvY 

LJV

Zurück